Kirchensteuer für singles Bekanntschaft ukraine

Für das neue Verfahren brauchen die Banken und Bausparkassen die Religionszugehörigkeit ihrer Kunden.

Dafür schickten sie einen Brief, um die Steueridentifikationsnummer der Sparer zu bekommen.

Das war der bisherige Negativ-Rekord des Jahres 2010 nach Bekanntwerden des Missbrauchsskandals.

Kirchensteuer für singles-6

Die Kirche müsse sich selbstkritisch fragen, ob sie die neue Regelung ausreichend kommuniziert habe, sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm.

Bei manchen Christen sei der falsche Eindruck entstanden, es handle sich um eine neue Steuer. Johannes Neukirch von der Landeskirche Hannover zu BILD: „Ja, wir hätten die Neuregelung besser kommunizieren müssen, die hohen Kirchenaustritte haben uns überrascht.“Oliver Hoesch, Sprecher der Landeskirche in Württemberg, sieht das anders – er nimmt die Banken in die Pflicht: „Viele Banken hätten ihre Kunden in der Tat klarer informieren können, aufgrund missverständlicher Formulierungen in den Mitteilungen zum neuen Verfahren entstand vielfach die Auffassung, es handele sich um eine neue Kirchensteuer.“ Für den Bereich der Kapitalerträge sollte das Verfahren zum Einzug der Kirchensteuer vereinfacht werden.

(Berechnung inklusive aller Freibeträge und Zuschläge).

Etwa 47 Millionen Bürger gehören hierzulande einer christlichen Kirche an. Kirchen verlangen von ihren Angehörigen eine Steuer, um ihre Aufgaben zu finanzieren.

Dennoch scheint ein neues Verfahren viele Christen dazu gebracht zu haben, ihren Austritt zu erklären.

Als Erklärung für den schwindenden Stamm zahlender Gläubiger ziehen die Kirchen eine Neuregelung der Steuer heran: Vergangenes Jahr teilten Banken und Sparkassen ihren Kunden mit, dass die Kirchensteuer auf Kapitalerträge künftig automatisch abgeführt wird – und verursachten damit mächtig Aufregung, obwohl die Steuer nach Abzug des Sparerfreibetrags von 801 Euro schon immer fällig war.Die Regelungen zur Kirchensteuer sind im Bundesgebiet nach wie vor nicht einheitlich.Während 14 Bundesländer 9 Prozent Kirchensteuer abführen müssen, sind es in Bayern und Baden-Württemberg nur 8 Prozent.Durch die Nummer weiß die Bank, welcher Religionsgemeinschaft der Sparer angehört und wo das Geld hingeht.Dieser Brief sorgte bei den Sparern für Verwirrung, denn viele dachten, eine neue Kirchensteuer würde fällig! Und: Viele Kirchensteuerzahler haben erst durch die Bankbriefe erfahren, dass sie überhaupt Kirchensteuer auf Zinsen zahlen müssen.40 000 Mitglieder) im vergangen 615 Mitglieder verloren – ein Anstieg um 244 Prozent!